PROGRAMM

*1978 In Potsdam, lebt und arbeitet in Berlin


AUSBILDUNG

 

2016-2022

Studium der Freien Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

Fachklasse für Fotografie bei Ricarda Roggan

2013-2015

Seminar bei Schroeder, Ostkreuzschule, Berlin

2001-2007

Studium Kommunikationsdesign, Fh Potsdam

2004-2005

Studium Freie Kunst, Kunstakademie, Poznan

2000-2001
Studium Objektdeisgn, Fh Aachen

2006

Gründungsmitglied des Projekt- und Ausstellungsraums „Happenstudio“


Residencies / Awards / Grants
2021

Projektstipendium, Maifestspiele 21,
Internationale Maifestspiele am Staatstheater Wiesbaden
2020

Akademiepreis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Nominiert für den Stiftungspreis Fotokunst 2020, der Sammlung Klein
2018-2019

Deutschlandstipendium, Bundesministerium
für Bildung und Forschung
2018

Akademiepreis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
2014

Künstler-Förderstipendium Humanistische Fotografie
in Kooperation dem Kunstverein Tiergarten und Galerie Nord
Seit 2009

Atelierförderprogramm des BBK Berlin
2004-2005

Erasmus-Stipendium an der Akademia Sztuk Pięknych (Asp),
Poznan (PL) Bei Wojciech Lazarczyk und Marek Wasilewski


Solo Exhibitions


2017-2018

Im Bau, world in a room, Berlin
2017

Baumfrauen, world in a room, Berlin
2015

Anders und Rosig, world in a room, Berlin


Group Exhibitions


2021

Spiegel zum Hof, Kunstverein, Konstanz
2020

Erstkontakt, Fructa Space, München
Stiftungspreis Fotokunst 2020, Gegenwart, Erinnerung
Kunstwerke, Sammlung Klein, Nussdorf
2019

Ich sehe was – והשמ האור ינא , Minshar Art,
Goethe Institut, Tel Aviv, Israel
From the Rocket to the Moon, Parrotta Contemporary Art, Köln, Bonn
Motorshow, Heidelberger Kunstverein, Heidelberg
2018

Hamletmaschine, Walhalla Im Exil, Wiesbaden
Licht Und Silber Akku, Projektraum der ABK Stuttgart, Stuttgart
100 Jahre Klasse Roggan, Uno Art Space, Stuttgart

2017

Cloud, Kunstverein Neuhausen E.V., Neuhausen/Fildern
Ein Bau Ohne Aussen, T.A.F. The Art Foundation, Athen, Griechenland
The Great Infinity Pool III, Folkwang Museum, UG, Essen
2016

F/Stop-Komplizen, The Great Infinity Pool II,
Schaulager Eigen+Art, Leipzig

The Great Infinity Pool, Horvath Und Partner, Stuttgart
Hässliche Kopien, Kommunale Galerie, Berlin
Am Ende Alles Astronauten, Aff-Galerie, Berlin
2015

Tiefen, Kunstquatier Bethanien, Berlin
Baumfrauen, Artcell Gallery, Cambridge, UK
Der Löffel raubt den Winterschlaf, world in a room, Berlin

2014

Europäischer Monat Der Fotografie, Projektraum Photowerk Berlin
KGB Kunstwoche, Kommunale Galerie Berlin
Ich Mag z.b. Bowie, Kunstquatier Bethanien, Berlin, Deutschland
2013

3 Tage Kunst, Kommunale Galerie Berlin
Othello, Walhalla Theater, Wiesbaden

Jerusalem Syndrom Feat. Nathan Nach Lessing,
Regie: Sigrid Skoetz, Bühnenbild/Video: Marie Zbikowska

Walhalla Theater, Wiesbaden
2011

Mass für Mass Nach W. Shakespeare, 100°Theaterfestival Hau 2, Berlin
2010

Kunstpunkte, Atelierhaus Walzwerkstrasse, Düsseldorf
Atelierstipendium, BBK Atelierhaus Sigmaringer Strasse, Berlin
2009

Trespassing, Happenstudio, Berlin
Loveboat, Happenstudio, Berlin, Deutschland in Kooperation
mit Groupe Investi en Region Initiale, Metz, Frankreich
Plastic Supreme, Happenstudio, Berlin
und Walhalla Theater, Wiesbaden,
Deutschland Und Ginger Zone, Florenz
In Chiostro, Accademia Di Belle Arti Di Firenze, Florenz, Italien
Arte Di Cibarsi, Cibarsi D’Arte kuratiert
von Michele Baldini und Caterina Polidori, San Miniato, Italien
Mädchen und Schafe, Happenstudio, Berlin
2007

Black Pig City, Happenstudio, Berlin
The Real Estate Projekt, kuratiert von Kai Schupke, Mauerpark, Berlin
Food, kuratiert Von Massimo Riccardo, Via Marina 62, Sala Multimediale, Brolo, Italien
2005

Moj Ojciec byl wedrownikiem, Stara Rzeznia, Poznan, Polen